top of page

Das bin ich...

... Mutter, Freundin, Autorin, Künstlerin, Unternehmerin und immer in Bewegung.
 

Ich strebe nach Ruhe. Aber durch das Gleichgewicht, nicht durch den Stillstand meiner Tätigkeit, so wie es Friedrich Schiller einst sagte. Nach einem Leben im Vertrieb und Verkauf reduzierte ich das Tempo und änderte die Richtung. Zunächst entstanden durch meine Krankheit initiiert mein Buch und meine Kunst.

In meinem Buch schildere ich den Burnout und meine Erkrankung an Depressionen und Angststörungen. Mein Umgang mit diesen und meine persönliche Weiterentwicklung seit her. Mein Ziel ist es nach wie vor zur Entstigmatisierung psychischer Erkrankungen beizutragen. Zu dem fülle ich mein Shop stetig mit kleinen und großen Kostbarkeiten aus meiner kreativen Quelle, die immer mehr hergibt, je mehr ich mich mit mir selbst verbinde. Über diesen Prozess versuche ich, so gut es geht in meinem persönlichen Blog zu berichten. 

 

Durch den Veröffentlichungsprozess als Selfpublisher sammelte ich sehr viele neue Erfahrungen. So entstand mit etwas Beistand schließlich die Idee, unter anderem Kunstschaffenden zu ihrem eigenen Buch zu verhelfen, auf www.buchARTig.com.  Wo zum Beispiel Künstler:innen, Profi- oder  Hobbyköch:innen oder aber und Autodidakt: innen wie ich selbst ihre Arbeiten vorstellen und ihre Geschichte der ganzen Welt erzählen können. 

 

"In dieser unsicheren und hektischen Zeit braucht die Welt mehr Schönheit, Muse und Mut, um zu leben und nicht bloß zu existieren. Wir brauchen mehr schöne Geschichten."

DSC_4668_e_edited.jpg
IMG_2262_edited1_edited.jpg

Gerlinde Bacher ist 1973, in Darmstadt geboren. Ihre Wurzeln hat sie jedoch von einer Gastarbeiterfamilie aus dem ehemaligen Jugoslawien. Schon ihre Großeltern haben Ende der 1960 Jahre in Hessen gearbeitet, später auch ihre Eltern. Einen kleinen Teil ihrer Kindheit verbrachte sie auch in der Heimat ihrer Familie. Die ersten sieben Schuljahre absolvierte sie in Jugoslawien. Doch ihre restliche schulische und berufliche Laufbahn verbrachte sie in ihrer Wahlheimat in Südhessen. Linde ist beruflich viel herumgekommen. Nach der Ausbildung als Technische Zeichnerin im Maschinenbau und einigen Jahren Berufserfahrung kam die achtjährige Elternzeit mit ihren beiden Jungs. Während dessen sammelte sie nach und nach im Einzelhandel und Vertrieb ihre ersten Erfahrungen als Verkäuferin. Angefangen als Aushilfskraft vor gut 25 Jahren, endete auf Grund eines Burnouts 2020 ihre Karriere als Marktleiterin im Getränkefachhandel. Des Weiteren leidet sie seither unter einer rezidivierenden Depressiven Störung und Angststörungen, die ihr komplettes Leben auf den Kopf stellten. Die Passion zur Kunst und Literatur aus ihrer Kindheit und Jugend lebte während des Genesungsprozesses wieder auf und sie entschloss sich, ihre Erfahrungen mit anderen Menschen zu teilen und ihrem Leben eine neue Richtung zu geben.

In ihrem ersten Buch: „ICH WILL mehr er-LEBEN!“, gibt Gerlinde Bacher einen tiefen Einblick in ihr Privatleben und einen noch tieferen in ihre Gefühlswelt. An der Liebe zu ihrer Familie, zur Kunst, zum Malen mit bunten Farben, der Natur und auch an einigen ihrer Gemälde und privaten Fotografien lässt sie uns hier teilhaben.
Wir dürfen gespannt sein, mit was Linde uns zukünftig überraschen wird.

„Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen.“
- Astrid Lindgren -

bottom of page